Kategorie-Archiv: Aktuell

Lehrgang im traditionellen Shotokan-Karate am 19. und 20. September 2020

Am 19. und 20. September 2020 richten wir wieder einen Lehrgang im traditionellen Shotokan-Karate unter der Leitung von Wolf-Dieter Wichmann aus. Um die Anforderungen an den Infektionsschutz erfüllen zu können, haben wir dafür die Werner-Ruhemann-Halle in Berlin-Wilmersdorf, Forckenbeckstraße 37 bekommen.

http://bgv-karate-berlin.de/karatetraining/termine/ausschreibung-zum-lehrgang-19-und-20-september-2020-2-3/

45 Jahre BGV

OLYMPUS DIGITAL CAMERAAm 17.06.2017 feierte der Berliner Gymnastikverein sein 45-jähriges Bestehen mit einem Lehrgang. Vier Trainer des BGV zeigten in Trainingseinheiten zu Kata und Kumite auf beeindruckende Weise, wie kleine Details in der Bewegung einen großen Einfluss auf unser Karate im Allgemeinen haben. weiterlesen

Interesse am Karate? Anfänger? Wiedereinsteiger?

Für Kinder:

Freitags: Sporthalle der Dietrich-Bonhoeffer-Grundschule, Spandauer Damm 205-215, 14050 Berlin, 16.30-18.00 Uhr

Für Erwachsene:

Montags: bis zur Wiederöffnug der Halle: im Ruhwaldpark, Treffpunkt  am Spandauer DAmm gegenüber der Meiningenallee bei der Bushaltestelle er Linie M45, 14050 Berlin, 18.30-20.00 Uhr

Mittwochs: bis zur Wiederöffnung der Halle: im Tiergarten, Treffpunkt auf der Wiese hinter der Kaiser-Friedrich-Gedächtnis-Kirche, Händelallee 22, 19.00-20.30 Uhr

Einfach vorbeikommen, leichte Sportbekleidung mitbringen (wenn kein Karateanzug vorhanden ist) und mitmachen. Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Karate für Erwachsene und Ältere

Karate ist viel mehr als nur Sport. Der Vorteil von Karate gegenüber anderen „Sportarten“ ist, dass Karate sehr vielseitig ist und es ermöglicht, sogar im hohen Alter zu beginnen. Gesundheitsorientiertes Karate ist für jede und jeden geeignet, egal ob 6 oder 80 Jahre im Kalender stehen. Vorkenntnisse oder besondere körperliche Voraussetzungen sind nicht notwendig.

Einsteiger-Kurse führen langsam und systematisch an die Karate- und Selbstverteidigungstechniken heran, schulen Kraft, Körperbeherschung, Schnelligkeit, Ausdauer und Koordination. Dadurch wird Haltungsschäden und Rückenproblemen aktiv entgegengewirkt, Herz-und Lungenfunktion werden gestärkt. Und auch die Gedächtnisleistung und Konzentrationsfähigkeit werden verbessert.

Erfolgreiche Dan-Prüfungen

Am 30. September 2018 haben Sophia Schild ihre Prüfung zum 1. Dan und Kimon Haseloff seine Prüfung zum 4. Dan  bestanden. Prüfer waren Sigi Wolf (9. Dan), Frank Asner (7. Dan) und Bernd Hartlieb (7. Dan).

Sophia trainiert seit ihrer Kindheit in unserem Verein, und Kimon wirkt hier seit langem als Übungsleiter mit. Beide konnten wir in den Monaten davor bei ihren Vorbereitungen begleiten und so alle etwas von ihren Fähigkeiten gewinnen. Dementsprechend hielten wir ihnen alle die Daumen. Sie ernteten viel Lob und Anerkennung von den Prüfern für ihre Leistungen. Wir gratulieren ihnen von ganzem Herzen. Es ist ein Ansporn für alle, und wir freuen uns sehr, dass sie als Trainer und Kameraden in unseren Reihen sind und das sportliche und technische Niveau des Vereins weiter voranbringen.